FAQ – Häufig gestellte Fragen

Wie bist du zum Schreiben gekommen?

Von klein auf habe ich viel gelesen und mir auch schon immer gerne Geschichten ausgedacht. Sei es eine Gute-Nacht-Geschichte für meinen kleinen (inzwischen natürlich auch schon erwachsenen) Cousin oder einfach irgendwelche Stories in meinem Kopf. Bis ich achtzehn war, habe ich nur Kurzgeschichten verfasst, und das auch nur sehr selten. Nach dem Abitur habe ich dann durch Zufall Wattpad gefunden und mich durch die Tiefen dieser Seite gegraben. Nicht lange hat es gedauert, dass ich meine eigene Fanfiction angefangen habe, der “Vorgänger” von Heartdance – Nur mit dir. Und ab da habe ich nicht mehr aufgehört, zu schreiben.

Was ist die Inspirationen hinter deinen Büchern?

Das Leben. Alles, was ich erlebe, sehe, höre und vor allem verarbeiten möchte. Mal kann mich ein Erlebnis zu einer Buchidee inspirieren, mal ein Film, ein Erlebnis einer Person, die mir davon erzählt, oder einfach etwas, das mein Unterbewusstsein verarbeiten möchte. Meine Bücher haben immer eine Message für meine Leser*innen, manchmal versteckter, manchmal offensichtlicher.

Wie kommt bei dir ein Buch zustande?

Sobald ich eine Idee habe, schreibe ich sie erst einmal auf. Ob digital oder in einem Notizbuch hängt davon ab, wo ich mich befinde, wenn ich die Idee habe. 😉 Und dann geht es an die Planung: Ich überlasse nichts dem Zufall bei meinen Büchern. Charaktere kriegen nach stundenlanger Recherche Namen, Herkünfte und Persönlichkeiten, Beziehungen entstehen, und beinahe von ganz allein zeichnet sich eine neue Welt in meinem Kopf. Ab dann bin ich nicht mehr aufzuhalten.

Wie bist du von einer Wattpad-Writerin zu einer “richtigen” Autorin geworden?

Long story short: Durch Wattpad ist ein großer Verlag auf mich aufmerksam geworden, bei dem ich dann allerdings nicht mein erstes Buch rausgebracht habe, sondern beim Bastei Lübbe-Verlag. Kurz darauf erfolgte meine zweite Veröffentlichung über den holmVerlag, und seit Frühling 2022 habe ich Amazon als meine Selfpublishing-Plattform gefunden.

Ist es schwierig, eine selfpublishing-Autorin zu sein?

Als Selfpublisher*in macht man von vorne bis hinten alles selbst beim Buch – inklusive der Covererstellung und des Layouts. Für mich persönlich ist das kein Problem, da diese Richtung sowieso mein Beruf ist und ich mich somit kreativ absolut bei meinen eigenen Büchern austoben kann. 🙂

Was schreibst du momentan?

Gerade schreibe ich den zweiten Band meiner Fantasy-Reihe “Die Legende der Goldenen Schwestern”, der auf jeden Fall im Jahr 2023 rauskommen wird.

Wer informiert bleiben möchte, kann mir gerne auf Instagram folgen.

Bei allen weiteren Fragen – nutzt gerne mein Kontaktformular.